Musketiere

Die Musketiere gründeten sich in der Fastnachtssaison 1984. Die Ehefrauen der Offiziere – einige ehemalige Tanzmariechen und Mitglieder ehemaliger Balletts – wollten nach der Kinderpause nicht länger nur “Die besseren Hälften” sein, sondern wollten sich wieder aktiv in den Verein einbringen. “Frau” schloss sich als Gruppe zusammen, Uniformen wurden geschneidert und schon waren die “Musketiere” ins Leben gerufen.Viele “Musketiere” sind schon lange dabei, unter anderem das Gründungsmitglied Helga Jakob, ein Teil des “Dreigestirns”.Alle Damen sind eng und meist langjährig mit dem Verein verbunden:
Ob ehemalige Tanzmariechen, Gardemädchen, Mitglieder des Damenballetts, Büttenrednerinnen oder Ehefrauen der Offiziere – allen gemeinsam liegt die Fastnacht am Herzen!

Leiterinnen der Gruppe – das „Dreigestirn“

 

Alter der Mitglieder: Jahrgang 1945 bis 1979

Aktivitäten
Monatliche Stammtischtreffen
Deko und Hilfestellungen bei den Fastnachtssitzungen
Einsatz bei N3 Veranstaltungen
Ausflüge

Auftritte
Fastnachtsumzüge, Fastnachtstreiben, Einzug Sitzungen

Die 11 Regeln der Musketiere der N3 Lorsch

– Beschlossen am 23.10.2009 –

  1. Einer für Alle, Alle für einen!
  2. Einmal jährlich – auf dem ersten Treffen nach Aschermittwoch – findet eine Generalversammlung der Musketiere statt. Auf dieser werden „Die Drei Musketiere“ bestimmt, welche die Gruppe das kommende Jahr anführen.
  3. Die Aufnahme potentieller Musketiere wird in der Gruppe mehrheitlich abgestimmt.
  4. Die unterjährigen Termine werden auf der Generalversammlung festgelegt und über die Homepage www.N3-Lorsch.de unter der
    Rubrik Gruppen „Musketiere“ veröffentlicht.
  5. Es bedarf der Eigenverantwortung eines jeden Musketiers sich zu informieren.
  6. Jedes Musketier, dass an den Aktivitäten teilnehmen möchte, muss sich vorab anmelden (zwecks Reservierung).
    Für die Rückmeldung – auch bei Nichtteilnahme – kann die Information von der Website genutzt werden.
  7. Bei offiziellen Anlässen ist die Musketieruniform vollständig zu tragen:
    Weiße Stiefel, blaue Hose, weiße Bluse mit Kragen, rote Weste,
    blaues Halstuch, Umhang, weiße Handschuhe, Musketier Brosche
    (linke Kragenseite), roter Hut mit blauer und weißer Feder.
    Es sind nur kleine, rote Taschen zu verwenden, die möglichst nicht
    sichtbar unter der Uniform getragen werden.
  8. Die Musketieruniform darf nur von einem Musketier getragen werden!
  9. Bei den Musketieraktivitäten bleiben die Musketiere unter sich. Die Einladung von Gästen ist vorher mit den „Drei Musketieren“
    abzustimmen.
  10. Es sollte für jedes Musketier eine Selbstverständlichkeit sein dieverschiedenen Aktivitäten auch außerhalb der Kampagne zu
    besuchen!
  11. All unser Handeln ist geprägt durch den Leitspruch unseres N3 Ehrenpräsidenten Ludwig Koob: „Allen wohl und niemand weh!“

Musketier-Termine in 2020

  • 24.04.2020 19:00 Uhr Treffen in der Gaststätte “Drei Kronen”
  • 26.06.2020 18:30 Uhr Picknick an der Wattenheimer Brücke
  • 21.08.2020 19:00 Uhr Eis essen gehen
  • 23.10.2020 19:00 Uhr Treffen
  • 27.11.2020 19:00 Uhr ungezwungenes Treffen auf dem Weihnachtsmarkt in Lorsch

Berichte der Musketiere: