Stockenbaum 2022

Stockenbaum 2022 Vom 08.06. bis zum 12.08.2022 fuhren 11 Offiziere zur Klausurtagung auf den Stockenbaum nach Neunkirchen am Großvenediger. Los ging es am 08.06. um 4 Uhr morgens in Lorsch, damit man pünktlich zum Frühstück auf dem Stockenbaum sein konnte. Leider wurde dieser Plan durch die Blockabfertigung an der österreichischen Grenze zu Nichte gemacht, so …

Weiterlesen

Lorscher Kerb 2022

Lorscher Kerb 2022

“Auf der Lorscher Kerb mit dabei –
natürlich die Garde der Närrischen Drei.”

Schneiderei auf Erdkundungstour

Die Schneiderei auf Erkundungstour

Die Damen unserer Schneiderei sind rund ums Jahr damit beschäftigt neue Uniformen zu nähen, bestehende Uniformen auszubessern und umzunähen, und und und … die Arbeit geht nie aus.

Jetzt ging es auf Tour in den Schwarzwald zur Firma “Fischerkleidung”. Neben einer Führung durch die Firma informierte man sich über Stoffe, Hüte, Röcke und Federn.

Herzlichen Dank für euren Einsatz!

"Mer hogge uff dem Bommbelboam - Balgge un bommble mid de Boa."

Sommerfest 2022

Sommerfest am 3. September 2022

Ein buntes Sommerfest feierten die Närrischen Drei auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins. Der blau-weiße Karnevalsverein hatte alle Mitglieder dazu eingeladen und vor allem viele junge Familien waren da.

So kommen die Fastnachter auch einmal außerhalb der „fünften Jahreszeit“ zusammen und zeigen, dass sie auch dann feiern können. Tagsüber war für die zahlreichen Kinder Einiges geboten, wie zum Beispiel eine Hüpfburg oder ein Kinderliedermacher, der die Jüngsten unterhielt und zum Mitmachen und lautem Mitsingen animierte: Dirk Arnold von der Rock-Cover-Band „DNS“, der eben auch Kinderunterhaltung macht, war dafür von den N3 engagiert worden. Auch Tanzdarbietungen der jüngsten Fastnachter sorgten für Unterhaltung, so wurde zum Beispiel zum Blau-Weißen-Lied getanzt.

Auf dem Grill konnte gegen Abend jeder sein mitgebrachtes Grillgut zubereiten, dazu stand ein üppiges Salatbüfett bereit. In den späteren Stunden stand dann das schon zum Kult avancierte N3-„Bingo“ auf dem Programm, das Sebastian Koob, Zweiter Vorsitzender der N3, voller Inbrunst moderierte, an seiner Seite sein „Showpraktikant“ Jörg Steffan und als „Lottofee“ beim Ziehen der Zahlen Torsten Wienold, für Tuschs und Jingles sorgte N3-Vorsitzender Daniel Helwig. Jung und Alt, jeder auf dem Gelände, hatte Bingozettel erstanden und den ganzen Abend über wurden die Runden ausgespielt: Zunächst gab es eine „Küchenrunde“, bei der eine Kaffeemaschine sowie zwei Sandwichmaker zu gewinnen waren, es folgte die „Gartenrunde“ mit Pflanzen, in der dritten Runde gab es Spiele zu gewinnen, in der „Alles-muss-raus“-Runde schließlich zahlreiche kleine Preise wie zum Beispiel Schreibsets oder einen Saumagen-Likör, und zum Abschluss die „Super-Surprise-Preis“-Runde, in der es Sebastian Koob richtig spannend machte und unter anderem einen Grill und einen üppigen Eis-Gutschein verloste.

Bei den N3 treffen sich inzwischen auch wieder alle Gruppen zum Tanztraining und die Vorbereitungen auf die Kindersitzung am 29. Januar und die Sitzungen in der Nibelungenhalle am 3. und 4. Februar sind in vollem Gange – in der Hoffnung, dass in der kommenden Fastnachtskampagne wieder wirklich gefeiert werden kann.

Text und Bilder: Christine Andes

 

N3 Sommerfest mit Bingo, moderiert von Sebastian Koob (rechts), bei der Super-Surprise-Preisverleihung an Cyrill Klein
N3 Sommerfest am Grill mit Vorsitzendem Daniel Helwig

Mitgliederversammlung 2022

Generalversammlung am 28. Juni 2022

intere Reihe von links: Sabine Jochem, Christian Koob, Torsten Wienold, Sören Graf und Cindy Ludwig
Vordere Reihe von links: Dr. Sebastian Koob, Daniel Helwig und Katrin Helwig
es fehlen: Simon Helwig und Lars Seehaus

Der Vorstand ist neu gewählt, die Kampagne wird geplant: Die Närrischen Drei hielten ihre Generalversammlung ab und informierten über künftige Aktivitäten. Vorsitzender Daniel Helwig begrüßte die Fastnachter dazu in der Gaststätte „Sportpark“ im Ehlried.

Sein Vorstandsbericht fiel eher kurz aus, da aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage Veranstaltungen abgesagt werden mussten und auf ein digitales Ersatzprogramm verzichtet wurde. Außerdem liegt die letzte Generalversammlung der N3 erst ein halbes Jahr zurück; mit dem jetzigen Termin möchte der Verein zum gewohnten Turnus, dass man die Versammlung in der ersten Jahreshälfte abhält, zurückkehren. Als einzige Veranstaltung hat seitdem ein „Kräppelcafé“ stattgefunden, bei dem sich alle Mitglieder über 55 im Mai in der Taverne am Kloster treffen konnten. Das fand Anklang und soll wiederholt werden.

Aktuell ist der N3-Vorstand guter Dinge, dass im nächsten Jahr Fastnachtsveranstaltungen stattfinden werden. Die Vorbereitungen laufen schon, Trainings finden statt. Man plant optimistisch die üblichen Termine und hofft, diese nicht allzusehr wegen gesetzlicher Einschränkungen anpassen zu müssen: Saisoneröffnung, Kindersitzung, Sitzungen in der Nibelungenhalle, Rathauserstürmung mit Fastnachtstreiben, Teilnahme an Umzügen. Für die Kindersitzung wurden die Rufe nach größeren Räumlichkeiten immer lauter, da in den letzten Jahren das Paulusheim dabei aus allen Nähten zu platzen drohte. Jetzt möchten die N3 damit in die Nibelungenhalle umziehen. Die Kindersitzung wird am Sonntag, 29. Januar, dort stattfinden, und eine Woche später dann – am 3. und 4. Februar – die großen Fastnachts-Sitzungen.

Auf das Team der Kindersitzung um zweiten Vorsitzenden Sebastian Koob kommt einige Arbeit zu. Als erfreuliche Nachricht konnte Daniel Helwig vermelden, dass es eine neue Bubengarde bei den N3 gibt: 15 Jungs im Alter von drei bis sechs Jahren, die von einigen Papas aus dem Männerballett betreut werden, treffen sich zurzeit zu Freizeitaktivitäten und sollen die „Garde 2033“ werden.

Den kurzen Kassenbericht mit wenigen Umsätzen verlas Torsten Wienold, die Kassenprüfer Florian Fillauer und Maximilian Walter bescheinigten ihm einwandfreie Arbeit und der gesamte Vorstand wurde entlastet. Bevor es zu Neuwahlen kam, dankte Bürgermeister Christian Schönung, der als Vertreter der Stadt an der Sitzung teilnahm, für die Leistungen des Vorstands und lobte die Nachwuchsarbeit der Närrischen Drei. Gewählt werden musste turnusgemäß ein Teil des Vorstandes. Alle Wahlen verliefen einstimmig. Als zweiter Vorsitzender bleibt Sebastian Koob im Amt, Schatzmeister bleibt Torsten Wienold, Schriftführerin Katrin Helwig. Die Kasse prüfen im nächsten Jahr Florian Fillauer und Birgit Tschierschwitz.

Zum Schluss informierte Daniel Helwig noch darüber, dass das Kerweteam der N3 Verstärkung sucht. Auch der Verein Lorscher Fastnachtszug sucht neue Engagierte – und zwar Mitwirkende und einen neuen Vorsitzenden; die Meinungen, inwieweit die N3 sich da einbringen können, wurden ausgetauscht.  Arbeit gibt es auch in den Sommerferien, wenn der Vereinsraum renoviert werden soll. Zwei weitere Termine vor Beginn der Fastnachtssaion stehen auch schon fest: Am 3. September veranstalten die N3 ihr Sommerfest auf dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins; am 8. Oktober startet der Verein eine eigene Müllsammelaktion in Lorsch. chm

Weiterhin an der Spitze der N3 stehen Dr. Sebastian Koob als zweiter Vorsitzender (links) und Daniel Helwig als Vorsitzender.

Alle Bilder und Text: Christine Andes

Boule-Turnier 2022

BOULE-TURNIER 2022

Am 04. Juni fand nach einjähriger Corona-Pause das 13. Boule-Turnier des Offizierscorps bei sommerlichen Temperaturen statt. Gespielt wurde wieder auf den beiden Boule-Bahnen des Tennisclubs im Ehlried. Nach Ziehung der Startnummern wurde losgelegt. Es war ein spannendes Turnier mit einigen sehr knappen Spielergebnissen.

Den geselligen Abschluss des Turniers feierte man beim gemeinsamen Abendessen mit den Ehefrauen im Tennisclub. Hubert Helwig nahm die Siegerehrung vor und dankte allen Spielern für ihre Teilnahme.

Unser Generalfeldmarschall Fritz Jakob verteidigte zum 3. Mal in Folge seinen Titel und machte sozusagen den „Hattrick“ komplett.

Platzierungen 2022

  1. Fritz Jakob
  2. Roland Koob
  3. Hubert Helwig
  4. Bernhard Henkes
  5. Stephan Koob
  6. Hermann Heinbach
  7. Peter Helwig
  8. Peter Werner
  9. Hans “Mo“ Jäger

Einladung zur Generalversammlung

Einladung zur Generalversammlung am 28. Juni 2022

Liebe Mitglieder,
zur Generalversammlung der Närrischen Drei Lorsch e.V. am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 20 Uhr in der Gaststätte „Zum Ehlried” laden wir herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorstandes
5. Aussprache
6. Kassenbericht
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Neuwahlen
a) 2. Vorsitzende/-r
b) Schatzmeister/-in
c) Schriftführer/-in
d) Kassenprüfer/-innen
10. Verschiedenes

Anträge zur Änderung der Tagesordnung sind bis spätestens 26.06.2022 beim Vorstand schriftlich einzureichen.

Mit freundlichem Grüßen
Daniel Helwig
1. Vorsitzender

 

2022 Musketier-Stammtisch an der Wattenheimer Brücke

Picknick der Musketiere an der Wattenheimer Brücke

Immer wieder schön – Stammtisch der N3 Musketiere. In diesem Fall wohl eher ein Picknick an der Wattenheimer Brücke 😊
 
Wegen Terminüberschneidungen konnten dieses Mal zwar nur ein kleiner Kreis der Musketiere anwesend sein, was aber der Stimmung kein Abbruch tat. Besonders als sich dann auch noch ein “spontaner Gast” zu den Frauen gesellte.

Ordensübergabe 2022

Ordensübergabe 2022

Auch in diesem Jahr ist alles anders: keine Sitzungen, kein Fastnachtstreiben, keine Umzüge!
Und doch darf eines nicht fehlen: Der jährliche Orden für eine “außergewöhnliche” Kampagne.

In diesen närrischen Tagen – vom Schmutzigen Donnerstag bis zum Fastnachtsdienstag – trafen und treffen sich die einzelnen Gruppen der N3, um miteinander zumindest ein leises Helau zu rufen und den wunderschönen und farbenfrohen Orden der N3 zu erhalten.

Viel Spaß mit ein paar Impressionen von unseren Ordensübergaben in den verschiedenenen Gruppen.

Und nicht vergessen: Die Tränen die man lacht muss man nicht weinen.

Wir freuen uns allesamt auf die Kampagne 2022/23. Laurissa Helau!

#lorsch #n3lorsch #fastnacht

Blau-weißer Weihnachtszauber am 11.12.2021

Blau-weißer Weihnachtszauber

Erstmalig in diesem Jahr feiern wir die Vorweihnachtszeit gemeinsam! Blau und weiß sind unsere Farben. Am 11.12. ab 16 Uhr laden wir jung und alt auf das Olympia Gelände ein. Leckere Speisen (Lammbratwurst, Suppen vom Suppenkasper, Waffeln) und Getränke (von Glühwein bis Cocktails) laden zum Verweilen ein! Auch für Kinder ist Spaß garantiert.

Ab 18 Uhr wird das Bollwerk Duo mit bester Live Musik den Abend einläuten!

Wir freuen uns auf euch!
Die Veranstaltung läuft unter der 2G Regel!

#lorsch #einhausen #n3lorsch #olympialorsch #blauweiß #weihnachtszauber #indenfarbenvereintindersachevereint #bollwerk #barbaraboll #patrick_e_music